Das Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein vertritt die Interessen von professionellen KünstlerInnen, deren performativen Arbeiten sich dem Tanz (sehr offen definiert) zuordnen lassen.

Die auf unseren Seiten vertretenen KünstlerInnen produzieren freischaffend und auf professionellem Niveau. Die Ausdrucksformen und Spielorte, die sie dafür wählen, sind ebenso divers wie ihre Lebensläufe. 

In 2020 hat das TuP.SH erstmalig Projektförderung durch das Ministerium für Wissenschaft, Bildung und Kultur Schleswig-Holstein zur strukturellen Stärkung der freien Tanzszene erhalten.

Am 22.02.20 fand das erste Netzwerktreffen im Kultur- und Bildungszentrum Bad Oldesloe statt, bei dem alle auf unseren Seiten aufgeführten KünstlerInnen anwesend waren und gemeinsame Ziele definierten.

Mark Christoph Klee administriert das Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein.

Das TuP.SH ist eine Interessengemeinschaft für:

Das Erstellen eines online sowie im Newsletter einsehbaren Kalenders, der Veranstaltungen aus dem gesamten Bundesland sichtbar macht und bei einem Performance interessierten Publikum bewirbt.

Das Bündeln von kulturpolitischen Anliegen der Tanzschaffenden und den regelmäßigen Austausch darüber mit dem Landesverband freies Theater Schleswig-Holstein.

Die Vernetzung von Tanzschaffenden untereinander.

Die Professionalisierung der künstlerisch-administrativen Arbeitspraktiken in der freien Tanzszene. 

Die Verknüpfung von Tanzschaffenden mit Museen, Theatern und anderen Organisationen, die performative Arbeiten zeigen und fördern.

Weitere Informationen zu Tanzverbänden in Schleswig-Holstein:


Die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Schleswig-Holstein e.V. ist der Dachverband der Laientanzgruppen in Schleswig-Holstein.

Der Tanzsportverband Schleswig-Holstein e.V. vertritt Tanzsporttreibende im Leistungs-, Breiten-, und Freizeitsport.

Das Kieler Institut für Gymnastik und Tanz ist eine Berufsfachschule für staatlich geprüfte GymnnastiklehrerInnen und versierte Ansprechpartnerin für tanzpädagogische Belange.

"Der echte Norden"
Verschaffe Dir einen Überblick

Das TuP.SH entstand aus einer einmaligen Projektförderung des Ministeriums für Wissenschaft, Bildung und Kultur Schleswig-Holstein. Es ist ein Pilotprojekt zur strukturellen Stärkung der freien Tanzszene.

Copyright © 2020 Mark Christoph Klee für das Tanz und Performance Netzwerk Schleswig-Holstein; alle Rechte vorbehalten. Impressum und Datenschutzerklärung